header-foto
logo-small

MTB Marathon 80

Der königliche Weg über Vipava Tal

Termin: Sonntag, 23 April 2017, Start um 08:00 Uhr
Länge
: 84 km
Höhenunterschied: D+- 2.900 m

Veranstaltungsplatz; Hiša mladih
Cesta IV. Prekomorske 61 A, 5270 Ajdovščina, Slowenien, Europa

GPS: E 13°54’38“ N 45°53’77“

(Der königliche Rundweg es gibt Ihnen alles: viele Ausblicke, Gefälle und Anstieg.)

Veranstaltungsplatz Programm

  • 6.00-7.30 – Treffpunkt und Übernahme der Startnummern
  • 8:00 – Start
  • Ziel

MTB Marathon 80

Der MTB Marathon 80 fängt am Pale Sportpark (Hiša mladih) an. Die Route führt die Radfahrer an der Quelle Hubelj vorbei,  entlang der alten Römerstraße nach Plaz nad Budanjami. Danach folgt eine tolle Abfahrt an den geschlossenen Häuser des Dorfes Budanje vorbei, durch die Weingärten rund um die Dörfer Duplje, Vrhpolje und Zemono in das Zentrum Vipavas. Nach einem kurzen Aufstieg zu Gradišče, fällt die Route wieder ab bis zu der Kirche von St. Nikolaus vorbei nach Podnanos.

Was folgt ist ein dynamischer Weg, der entlang der Südseite des Vipava Tals führt, durch die Pergolen, Weingärten und Obstgärten: zuerst der Mugel Sv. Socerb bis zur Aussichtserhöhung im Dorf Erzelj, und dann sind da die malerischen Mugel Sv. Peter und Sv. Martin.  In Črniče steigt die Route bis nach Čavens entlang nach Gora an. Die Etappe verdient sich den Rufname Königlicher Weg 1000 Meter des Aufstieg und reiche Ausblicke, die die ganze Anstrengung bezahlen.  Dann folg der Weg durch den Wald Trnovski gozd und eine herrliche Abfahrt nach Ajdovščina folgt.

Verpflegungsstationen und Kontrollpunkte

  • Auf der Strecke gibt es vier Verpflegungsstationen und zwei Service-Zonen (siehe das Profil der Strecke). Teilnehmer werden Wasser, Energydrinks und leichtes Essen zur Verfügung stehen.
  • Am Ziel erwartet die Teilnehmer eine warme Mahlzeit und Getränk.
  • Auf der  Strecke werden neun Kontrollpunkte sein (siehe das Profil der Strecke).

Pflichtausrüstung

  • Startnummern fest am Steuerrad befestigt
  • Schutzhelm
  • Jeder Teilnehmer muss selbst für die eigene Ausrüstung und Ersatzteile sorgen. Jede externe Hilfe ist verboten. Ausgenommen sind die Servicezonen, wo während des Bewerbes die Hilfe von Technikern und anderen Mitgliedern des Teams erlaubt ist.
  • Der Teilnehmer muss selbst für sein Essen und Trinken zwischen den beiden Punkten sorgen.

Empfohlene Ausrüstung

  • Der Teilnehmer soll sein Handy bei sich tragen, so dass ihn der Veranstalter kontaktieren kann oder im Notfall er den Veranstalter anrufen kann.
  • Kleidungen geeignet für schlechtes Wetter (für die Temperaturen von -3° C bis 30° C)
  • Sonnenschutz
  • Energiereiche Nahrung

Anmeldung

  • Melden Sie sich an über die Website des Veranstalters an, spätestens bis 23 April 2017 oder bis alle 400 Plätze vergeben sind.
  • Die Anmeldung ist gültig wenn das Nenngeld bezahlt wurde.
  • Wegen der Begrenzung (400 Plätze) wird die Reihenfolge der Zahlung berücksichtigt.
  • Das Nenngeld wird nicht zurück erstattet und kann auch nicht in das folgende Jahr übertragt werden. Das Nenngeld wird nur im Falle einer gültigen ärztlichen Bescheinigung zurückgegeben.

Die Liste mit den  angemeldeten Startnummern wird auf der Webseite mtbvv.si  bekannt gegeben.

Nenngeld

  • Frühanmeldung und Zahlung bis einschließlich 31 März 2017: 25 €
  • Anmeldung und Zahlung bis einschließlich 23 April 2017: 30 €
  • Gruppenanmeldung (mehr als 10 Personen): 20 € pro Person

Das Nenngeld können Sie auf das unten aufgeführtes Konto bis zum oben genannten Daumt überweisen.

Empfänger / Veranstalter

Športno društvo TURA, Bevkova 12, 5271 Vipava, Slowenien, UStId: 41506081
TRR: SI56 6400 0940 1040 482 (Hranilnica Vipava d.d.)
BIC SWIFT: HKVI SI 22
Zweck: MTB 80 Name Vorname

Das Nenngeld beinhaltet

  • einen praktischen Preis
  • Stationen mit Getränken und Nahrung auf der Strecke
  • Zeitmessung
  • warme Mahlzeit und ein warmes Getränk am Ziel
  • Duschen am Ziel bzw. am Veranstaltungsplatz
  • medizinische Versorgung

Allgemeine Wettkampfbedingungen

  • Jeder nimmt auf eigene Gefahr am Rennen teil.
  • Eine Wegstrecke ist in Verkehrssystem einbezogen. Teilnehmer müssen Verkehrsordnung beachten.
  • Teilnehmer dürfen die Rahmenteil, die Gabel und Ränder nicht während des Wettkampfs wechseln.
  • Teilnehmer müssen einen Schutzhelm der ganze Zeit anhaben.
  • Wegen extremer Schwierigkeit dürfen nur Läufer, die älter als 14 Jahre sind, am Rennen  teilnehmen
  • Der Wettkampf wird bei jedem Wetter durchgeführt. Die Ausnahmen sind Umstände, wo die Sicherheit von Teilnehmer gefährdet ist (extremes Unwetter, Naturkatastrophe …). In solchem Fall trifft das Organisationskomitee die Entscheidung über eine Ersatzstrecke oder sogar Absage.
  • Die Strecke wird gut markiert (Bänder, Tafeln, Flaggen …). Auf den Schlüsselstellen werden auch freiwillige Ordner stehen, die bei der Orientierung helfen werden. Alle Teilnehmer müssen sich an markierte vorgesehene Strecke halten. Jede Abkürzung und Lauf außerhalb der Strecke wird mit sofortiger Disqualifikation bestraft.

Strafen und Verbote

  • Nichtbeachtung der markierten Strecke,
  • unvollständige Pflichtausrüstung,
  • Abwerfen von Müll auf oder neben die Strecke,
  • Verwendung von Transport während des Wettkampfs,
  • Verweigerung der Hilfe zu Mitteilnehmer, die in Schwierigkeiten sind.
  • Benutzen extern Hilfe im Service Gebiete.

Medizinische Versorgung

Wenn das medizinische Personal einschätzt, dass der Teilnehmer nicht mehr fähig ist das Ziel gefahrlos zu erreichen, kann es den Teilnehmer jederzeit anhalten und ihn versorgen. Wenn der Teilnehmer das nicht beachtet, kann er disqualifiziert werden.

Fotoarchiv

Die Teilnehmer sind mit der Verwendung von Foto- und Videomaterial, das auf dem Wettkampf für Werbungszwecke des Veranstalters aufgenommen wird, einverstanden.

Gorsko kolesarjenje Vipavska dolina